Episode 5

Trachealkanülen sind ein vergleichsweise neues Betätigungsfeld für die sprachtherapeutische Zunft. In dieser Episode geht es um Trachealkanülen, Sprechventile und zwei Studien zum Thema.

Episode 4

Stefanie und Alexander unterhalten sich über eine Studie von Donna S. Lundy in der es um Aspirationen und deren zeitlicher Einordnung geht. Prozentzahlen spielen eine Rolle in dieser Episode und auch die Einordnung in den Kontext, wenn man Studien anspricht.

Episode 3

Im September auf dem Kongress der ESSD und dem 1st world dysphagia summit haben Stefanie und Alexander sich mit zwei Sprachtherapeutinnen unterhalten. Natürlich war der Kongress ein Thema, aber auch Konsistenzen und die Forschung.

Episode 2

In Episode 2 stellen Stefanie und Alexander sich endlich vor und reden dann über Schluckdiagnostik. Die Frage aller Fragen ist doch: Was ist besser, die VFS oder die FEES? Aus therapeutischer Sicht, dysphagiologisch diskutiert.

Episode 1

In der ersten Episode reden wir über das Schlucken und darüber, was dieses Behandlungsgebiet von anderen unterscheidet. Aber auch über unsere Erfahrungen mit Fachfremden Berufsgruppen. Am Ende kommen wir zu dem Schluss, dass es gut ist zu wissen, was man nicht weiß. Das Wissen um das Nix-Wissen, das Thema der ersten Episode unseres Podcasts über das Schlucken.

Episode 0

Nicht nur ein Gruß aus der Küche, sondern auch eine Machbarkeitsstudie. Die Technik muss schließlich bereit sein, wenn es richtig losgeht.