Endlich unterhalten wir uns mal wieder über eine Studie.

Wir haben mal geschaut, welche Studien uns in unserem dysphagiologischen Alltag bewegt haben. Wir durch einen Zufall sind wir beide auf eine Studie aufmerksam geworden.

Konkret auf “Predictors of aspiration pneumonia: how important is dysphagia?” von S. Langmore aus dem Jahr 1998. Erschienen in der Dysphagia: Langmore, S. E. et al. Predictors of aspiration pneumonia: how important is dysphagia? Dysphagia 13, 69–81 (1998).

Warum diese Studie für uns wichtig ist, was sich daraus für Gedanken entwickelt haben und was das für einen Einfluss auf unseren Berufsalltag hat, das verraten wir in dieser Episode von Iss Nix!

Außerdem haben wir über ein tolles Projekt im Internet gesprochen: Eine Webseite von Stefanie zum Thema Dysphagie: Hört euch an worum es geht und schaut euch an, was wir meinen: Dysphagie-Online.de!

Wenn ihr mögt, dann schreibt einen Kommentar, werdet unsere Freundin bei Facebook oder diskutiert mit uns in München!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.