Episode 1

In der ersten Episode reden wir über das Schlucken und darüber, was dieses Behandlungsgebiet von anderen unterscheidet. Aber auch über unsere Erfahrungen mit Fachfremden Berufsgruppen. Am Ende kommen wir zu dem Schluss, dass es gut ist zu wissen, was man nicht weiß. Das Wissen um das Nix-Wissen, das Thema der ersten Episode unseres Podcasts über das Schlucken.


avatar
Stefanie Duchac
avatar
Alexander Fillbrandt

6 Kommentare

  1. Xenia 19. April 2021 um 18:12

    Ein paar Jährchen ist euer Podcast nun her… Aber bezüglich eures Schlusswortes dachte ich mir, freut ihr euch sicherlich zu hören, wer euch hört.
    Denn euer Podcast ist Bestandteil des Dysphagie-Kurses meines Patholinguistik-Studiums. Das kritische Denken ist definitiv nun angeregt und der ungestörte Schluckvorgang wird uns auch ausführlich erläutert. Ich bin gespannt was das Praktikum in einer Klinik noch zeigen wird.

    Antworten
    1. Iss Nix! 21. April 2021 um 15:14

      Absolut! Vielen Dank für das Feedback. Und viel Erfolg bei deinem Studium.

      Antworten
  2. Carmen 7. Mai 2019 um 13:39

    Bin total begeistert von Episode 1. Ihr sprecht mir aus der Seele. Bin gespannt auf die kommenden Episoden.
    Vielen Dank. 👍🏼

    Antworten
  3. Cora 24. Juli 2017 um 12:45

    Sehr interessant, höre es gerade in der Mittagspause. Jetzt freue ich mich noch mehr auf die FoBi im Oktober! 🙂

    Antworten
  4. Alina Cramer 20. Juli 2017 um 8:09

    Nette Sache! Höre es gerade auf dem Weg zur Arbeit. Austausch ist immer gut und bei dieser Form können mehr als nur die sich Austauschenden davon profitieren. Top. Ich empfinde oft ein Bedürfniss nach Austausch und Supervision….für das bestmögliche Out come für den Patienten.

    Antworten
    1. Iss Nix! 20. Juli 2017 um 8:30

      Genau!

      Danke für deine Rückmeldung. Genau deshalb ist „Iss Nix“ entstanden.
      Stay hungry, stay tuned! 😃

      Antworten

Kommentiere diese Episode

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.